Leistungsprüfung "Technische Hilfeleistung" 2016

Veröffentlicht: Sonntag, 17. April 2016

Am 15.04.2016 konnten 21 Kameraden der Feuerwehr Weilheim, die Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“ mit Erfolg ablegen.

 

Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
Leitsungsprüfung 2016 - Technische Hilfeleistung
start stop 01/20 
bwd fwd

 

 

Unter der Ausbildungsleitung von Stefan Herbst bereiteten sich die Teilnehmer eine Woche lang intensiv auf die bevorstehende Prüfung vor. Alle zwei Jahre können sich Mitglieder der Feuerwehr dieser Herausforderung stellen. Schnelligkeit und Fachwissen sind gefragt, denn die Feuerwehrkräfte müssen innerhalb von 4 Minuten einen Verkehrsunfall, bei Nacht, mit eingeklemmter Person bewerkstelligen. Neben der Personenbefreiung mit Rettungsschere und Spreizer müssen die Teilnehmer eine Verkehrsabsicherung erstellen, den Brandschutz sicherstellen, die Einsatzstelle ausleuchten, sowie auch Erste Hilfe leisten. Je nach Stufe gilt es vorab Testfragen und praktische Prüfungen zu durchlaufen. Es können bis zu 6 Stufen durchlaufen werden. Die von der Kreisbrandinspektion anwesenden Schiedsrichter, Michael Tradt, Hubert Resch sowie Gerhard Michel waren mit allen drei Gruppen äußerst zufrieden und konnten im Anschluss die Leistungsabzeichen THL (Technische Hilfeleistung) an die Teilnehmer überreichen.

 

 

 

 Teilgenommen haben:

 

 

Stufe 1 (Bronze)

Alexander Bauer

Andreas Bischel

Franz Deschler

Tobias Hiebl

Andreas Obermüller

Karsten Serfling

Fabian Stiegler

Felix Wirzmüller

Stefan Zettl

 

Stufe 2 (Silber)

Bernhard Hofbeck

 

Stufe 3 (Gold)

Felix von Bothmer

Sebastian Deiser

Thomas Pannier

Theo Seidenberger

Johannes Wohlleben

 

Stufe 4 (Gold-Blau)

Sven Nath

 

Stufe 5 (Gold-Grün)

Michael Schenk

Markus Lutz

 

Stufe 6 (Gold-Rot)

Stefan Herbst

Mario Simhart

Anton Kröner