Abschluss der Modularen Truppausbildung 2016

Veröffentlicht: Sonntag, 23. Oktober 2016

Unter der Leitung von Kreisbrandmeister Markus Deutschenbaur wurde am 22.10.2016 für den Bezirk Nord des Landkreises Weilheim-Schongau für fünfzehn Feuerwehrfrauen und -männer die Abschlussprüfung der modularen Truppausbildung abgenommen.

 
Nach der Teilnahme am Basismodul, in welchem auch die Erste-Hilfe-Ausbildung und Sprechfunkausbildung beinhaltet ist, hatten die Prüfungsteilnehmer eine mindestens zweijährige Ausbildung in der eigenen Feuerwehr abgeleistet. Nun stand der Abschluss der Ausbildung an. Nach einer theoretischen Prüfung musste in Einsatzübungen gezeigt werden, dass Gefahren erkannt und beurteilt werden können, um in den vielfältigsten Einsatzsituationen die richtigen Entscheidungen zu treffen.
 
Eine bestandene Abschlussprüfung ist gleichzeitig die Grundlage für weiterführende Lehrgänge an den staatlichen Feuerwehrschulen wie beispielsweise dem Gruppenführerlehrgang. Alle Teilnehmer haben mit Erfolg gezeigt, dass sie die grundlegenden Tätigkeiten eines Truppführers ausüben können

Den Bericht inklusive der Lehrgangsfotos finden Sie hier als PDF zum downloaden.

 

Am Lehrgang teilgenommen haben:

Freiwillige Feuerwehr Pähl: Anna-Maria Diehl, Johanna Fremmer, Anna-Maria Hafenmayer, Quirin Neumayr

Freiwillige Feuerwehr Wielenbach: Maximillian Bauer, Chrisitan Ege, Philipp Lamm

Freiwillige Feuerwehr Obersöchering: Thomas Bernhard, Tobias Follner

Freiwillige Feuerwehr Weilheim: Andreas Bischel, Tobias Hiebl, Andreas Obermüller, Karsten Serfling, Felix Wirzmüller, Stefan Zettl

 

Ausbilder:

Kreisbrandmeister Markus Deutschenbaur, Stellvertretender Kommandant Stefan Herbst, Kommandant Manfred Hafenmayer

 

Bericht und Fotos: Markus Deutschenbaur / Oktober 2016